Blog

Weit blicken, Alge tanken

Wochenende, raus ins Grüne! HELGA empfiehlt einen Ausflug in die Kurstadt Baden bei Wien, in das Café blickweit . Der Name verrät, dass man in diesem Café den Blick in die Ferne schweifen lassen kann, in Richtung Wiener Neustädter Becken und Schneebergland. Das Café liegt nämlich hoch über Baden, inmitten des Kurparks, der an dieser Stelle von der Botanik und Bewuchs her eher schon in den Wienerwald übergegangen ist.

Gehfaule können mit dem Auto bis zum Café fahren, es bietet sich aber auch an, einen Spaziergang durch den Kurpark zu machen – man startet dabei am besten beim Casino und schlendert ein paar gemütliche Höhenmeter hinauf in Richtung „Kaiser Franz Josef Museum“. Denn dort befindet sich auch das Café blickweit. Dort angekommen knurrt dann bestimmt schon der Magen – und die Kehle wartet auf algige Durstlöschung! Bei einer erfrischenden HELGA lässt es sich wunderbar darüber sinnieren, welches kulinarische Angebot man nutzt. Bis 14 Uhr gibt es an jedem offenen Tag jedenfalls ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. An lauen Sommerabenden ist das Lokal länger geöffnet und es steht auch für private Feiern zur Verfügung.