Blog

Rezept: Post-Workout-Smoothie – Batterien aufladen mit Chlorella

Wenn du ein schweißtreibendes Workout hinter dir hast, kennst du das Gefühl – du brauchst dringend etwas zu trinken und eine abkühlende Dusche! Kurz darauf meldet sich dann vermutlich auch der Hunger, denn dein Körper weiß: die fehlen gerade wichtige Mineralstoffe und Vitamine, die du bei deinem Workout verloren hast! Der Hunger kommt nämlich nicht nur von den Kalorien, die du verbrannt hast – sondern weil dein Körper weiß, dass du diese Nährstoffe brauchst und deine Muskeln wieder aufzubauen und den Wachstum der Muskeln anzuregen, sowie den Stoffwechsel dauerhaft zu unterstützen.

Mit unserem Rezept für den perfekten Post-Workout-Smoothie kannst du dich schnell und einfach wieder mit Nährstoffen auftanken – Chiasamen und Chlorella bieten als Superfoods dabei den extra-Kick, aber auch die restlichen Zutaten bieten die perfekte Grundlage für die Regeneration deines Körpers!

Mango: Die Tropenfrucht liefert dir schnelle Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Mangos beinhalten außerdem Vitamin A und Vitamin E.

Spinat: Wer keine Lust auf Cremespinat hat, aber die Vorteile von Spinat kennt hat hiermit das perfekte Rezept gefunden! Spinat ist nämlich mit den Mineralstoffen Calcium, Kalium, Magnesium und Folsäure besonders für SportlerInnen interessant. Kalium hilft uns beispielsweise bei der Reizübertragung an die Muskel und die Proteinregulierung in den Muskel und hilft uns damit unsere Ausdauer zu verbessern!

Kokoswasser: Elektrolytgetränke müssen nicht immer in Knallfarben und mit viel Zucker daherkommen – es geht auch ganz natürlich und gesund! Kokoswasser ist ein natürliches Elektrolytgetränk, das nach einem schweißtreibendem Workout besonders gut rehydriert und den Elektrolythaushalt wieder in Balance bringt!

Chlorella: Unsere Chlorella-Alge ist eindeutig der Star in unserem Smoothie: mit 50% Proteingehalt, Eisen, Magnesium und Zink und natürlich dem absolut bioverfügbarem Vitamin B12. Vitamin B12 ist essentiell für die Nervenfunktion und damit auch für SportlerInnen besonders wichtig. Die Chlorella-Alge ist eine der wenigen Quellen für bioverfügbares Vitamin B12 aus einer rein pflanzlichen Quelle und somit für Gesundheitsbewusste die beste Wahl!

Chia-Samen: Chia-Samen sind richtige Powermittel der Natur! Sie sind reich an Proteinen, bestehen zu großen Anteilen aus Ballaststoffe und beinhalten mehrfach ungesättigte Linolensäuren. Das enthaltene Spurenelement Selen wirken gegen freie Radikale, die sonst die Zellmembran schädigen.

Mandelmusmus: Nüsse sind eine perfekte Quelle für gesunde Fette und pflanzliches Protein. Wer regelmäßig Sport treibt muss darauf achten, genug Proteine über die Nahrung aufzunehmen – Nüsse sind dabei eine der gesündesten Varianten, da sie zusätzlich gesunde Fette enthält, die deinen Cholesterinspiegel stabil halten. Darübern hinaus enthalten Mandeln Kalium und Magnesium, Vitamin E und Arginin – alle essentielle Nährstoffe für die Muskelregeneration.

Am besten nimmst du einen besonders starken Mixer, wir haben einen Nutribullet verwendet.

Zutaten:

1 EL Mandelmus
1/2 – 1 TL HELGA Chlorellapulver (verwendet am Anfang lieber weniger um euch an den Geschmack zu gewöhnen)
1 Handvoll Spinat (oder zwei kleine Einheiten Tiefkühlspinat)
1 EL Chiasamen
1 reife Mango
200 ml Kokoswasser

Kombiniert alle Zutaten in eurem Mixer und mixt alles durch, bis es eine dickflüssige Konsistenz hat. Wenn ihr den Smoothie ein bisschen stehen lasst, geliert er aufgrund der Eigenschaften der Chiasamen und wird noch sämiger.
Wenn euer Mixer Probleme hat, den Spinat vollkommen zu zerkleinen, empfehlen wir euch den Spinat zuerst mit dem Kokoswasser zu mixen – das erleichtert dem Mixer die Arbeit und ich bekommt keine großen Spinatklumpen in eurem Smoothie.
Der Smoothie ist histaminarm, vegan und glutenfrei – und der perfekte Snack für nach dem Workout!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code